2er-Teamstundenlauf: 15 Runden führten Eferdinger-Duo zum Sieg

Beim Laufevent der LG Innviertel drehten rund 120 Athleten ihre Runden im Rieder Stadtpark.

Foto: ©LGI /Alle Klassensieger und die 85-jährige Fini Traubeneck.

Sommerliche 25 Grad hatte es am Samstag, 7. August 2021, beim 2er-Teamstundenlauf im Stadtpark von Ried im Innkreis. Dort absolvierten zwei Athleten abwechselnd in einer Stunde so viele Runden (ca. 1,3 Kilometer) wie möglich. Bei den Damen war das Team „Überraschungspaket“ am schnellsten. Ingrid Materna und Maria Hörmandinger absolvierten 12 Runden in 64:29 Minuten. “Die einmalige Stimmung machte dieses Event für mich zu einem sehr schönen Erlebnis. Nach mehreren “normalen” Wettkämpfen habe ich mich auf diesen Intavall-Lauf mit meiner Teampartnerin Maria besonders gefreut”, sagt Ingrid Materna. Bei den Herren waren Martin Enzenberger und Rafael Lukatsch (Eliterunners_EC) nicht zu schlagen. 15 Runden in 63:03 Minuten sorgten für klare Verhältnisse, nicht nur was den Klassensieg, sondern auch die Gesamtwertung betrifft. „Mir ist es sehr gut gegangen und wir konnten die Rundenzeiten solide bis zum Schluss halten. Die Veranstaltung war gut organisiert, ist sehr abwechslungsreich und empfehlenswert“, sagt Rafael Lukatsch, der genau wie sein Teampartner in Eferding lebt.

Foto: ©LGI / Susanne Linecker und Matthias Schuiki siegen in der Mixed-Wertung.

“Veranstaltung absolut zu empfehlen”

In der Mixed-Wertung waren es zwei Triathleten vom Triathlon Mattigtal (DER und DIE Gerät), die das Tempo vorgegeben haben. Matthias Schuiki und Susanne Linecker schafften am Samstag 13 Runden in 63:45 Minuten. “Unsere Erwartungen wurden beim heutigen Teamstundenlauf mit 13 absolvierten Runden deutlich übertroffen. Bei traumhaftem Wetter haben wir einen perfekten Lauf erwischt. Ganz besonders freut mich unser Sieg in der Mixed-Wertung. Dass sich Susi die schnellste Rundenzeit bei den Damen sichern konnte, war noch die perfekte Draufgabe. Über meine eigene Performance bin ich ebenfalls überglücklich”, bilanziert Matthias Schuiki. Es war ein absolut gelungener Tag waren sich am Ende auch die Veranstalter einig. Diese Tatsache konnte auch das aufziehende Gewitter bei der Siegerehrung nicht ändern.

Laurenz Madl und Luisa-Marie Kasteneder siegten in der U10. Jonas Mesi und Pia Kasteneder in der U12.

Alle Ergebnisse

Foto: ©LGI

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.