Aigner und Fischl siegen in Mattighofen

Aigner und Fischl siegen in Mattighofen

Tolles Laufwetter lockte zahlreiche Athleten nach Mattighofen zum Stadtlauf, der nach zwei Jahren sein Comeback feierte.

Foto: ©Foto Scharinger

April 2022: Im Rahmen des 37. Stadtlaufs in Mattighofen, bei dem die Kinder das Event eröffneten, sicherte sich der mehrfache österreichische Staatsmeister Jürgen Aigner (LAG Ried) beim Hauptlauf über zehn Kilometer den Tagessieg. “Auf dieser Strecke bin ich mit meiner Zeit absolut zufrieden. Es geht wieder aufwärts”, sagt der Senftenbacher. Aigner, der nach einer Operation im Jänner bereits im März beim Rieder Messelauf ein gelungenes Comeback feierte, kam nach 33 Minuten deutlich vor Alex Knoblechner ins Ziel. “Ich bin seit Oktober nichts mehr schnelleres gelaufen. Im Winter musste ich krankheitsbedingt ständig Pausen einlegen. Erst seit März läuft es wieder gut. Mattighofen war ein Trainingslauf für mich, da ich mich aktuell für den Ultralauf “Mozart100” und den “Stubai Ultratrail”, vorbereite, sagt der Athlet vom Lauftreff Nussdorf, der 33:54 Minuten benötigte. Dritter wurde Lokalmatador Gerold Grubmüller vom TSV Mattighofen (34:07 Minuten).

Bei den Frauen siegte die Deutsche Tina Fischl (WSV Ottensheim ) in 38:40 Minuten vor Hari Dominique (Trumer Triathlon, 40:30 Minuten). Auf Platz drei landete Ingrid Materna vom SVG Ruhstorf, die diesen anspruchsvollen Kurs nach 40:56 Minuten finishen konnte.

Tagessieger Jürgen Aigner / ©Foto Scharinger

Top-3 Hobbylauf (3,3 Kilometer):

Frauen:

13:00,48 – Linecker Susanne – Triathlon Mattigtal

16:13,33 -Bruckbauer Susanne – LG Bora/TSV Mattighofen

16:24,44 – Pichlmaier Maria – SV LENGAU

Männer:

12:05,88 – Pötzelsberger Laurenz – Esin-Racing

12:26,77 – Trauner Pascal – St. Peter bewegt

12:32,46 – Pichlmaier Christof – Team Grabensee

Alle Ergebnisse