Emil Bezecny läuft Wiener U18-Rekord und will zur U20-EM

Der Wiener läuft Rekord und EM-Limit.

Emil Bezecny (Nr. 6) / Archivfoto:©Hannes Riedenbauer

Beim internationalen Läufermeeting in Pliezhausen, Deutschland, lief Emil Bezecny (DSG Wien) mit 8:34,76 Minuten einen neuen Wiener U18-Rekord über 3000 Meter. Zufrieden war der 16-Jährige dennoch nicht. „Ich hatte die letzten drei Wochen mit einer Beckenblockade zu kämpfen, die leider vor dem Wettkampf wieder akut wurde, daher konnte ich mein geplantes Tempo nicht laufen“, so Bezecny. Jetzt möchte er erstmals seine Verletzung auskurieren und „neu aufbauen“. Mit dieser Zeit hätte der Wiener das Limit für die U18-Europameisterschaften in Rieti, Italien, geknackt, allerdings wurden diese abgesagt. „Jetzt versuche ich über 3000 m oder 5000 m das Limit für die U20-EM in Estland zu laufen und bei den U18 Balkanmeisterschaften im August gut abzuschneiden“, sagt der neue Rekordhalter, angesprochen auf seine nächsten Ziele.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.