Großglockner Ultra-Trail: Michael Tiefenböck nach 14 Stunden im Ziel

August 2021: Michael Tiefenböck (Union Suben) absolvierte den Großglockner Ultra-Trail in 14:41:49 Stunden. In seiner Altersklasse platzierte sich der 42-Jährige auf Platz 44. Wie es ihm auf dieser Strecke, welche aufgrund von Unwetter von 110 auf 80 Kilometer verkürzt wurde, erging, erzählt der Andorfer im Interview.

Foto: ©Michael Tiefenböck

Helden des Laufsports: Erklär uns den Großglockner Ultra-Trail kurz etwas genauer?

Michael Tiefenböck: Der GGUT ist eine Trailrunning-Veranstaltung um den größten Berg Österreichs, dem Großglockner. Es gibt vier Distanzen zwischen 35 und 110 Kilometer mit 6500 Höhenmeter. Es ist ein Veranstaltung in Hochalpinen Gebiet, das sich über drei Bundesländer auf Wanderwegen (Glocknerrunde) um den Großglockner ergibt.

Wie zufrieden bist du mit deinem Wettkampf?

Da es schon mein vierter Start beim GGUT war, wusste ich, was ungefähr auf mich zukommt. Da ich mich aber 2019 beim Versuch die 110 Kilometer zu bewältigen leider verletzte und aufgeben musste, hatte ich schon Respekt davor. Aufgrund von Unwetter konnten heuer die 110 Kilometer nicht so wie geplant stattfinden. Die Strecke wurde auf 80 Kilometer verkürzt und die Startzeit auf Samstag 4 Uhr verändert. Ich war nach den 14:41:49 Stunden emotional sehr gerührt und froh, dass ich heuer die Strecke trotz der Anstrengungen und Schmerzen gemeistert habe.

“Beim diesjährigen Wien Marathon möchte ich unter drei Stunden laufen”

Michael Tiefenböck über seine weiteren Saisonziele.

Wie sieht eine normale Trainingswoche bei dir aus?

Ich habe eigentlich keinen wirklichen Trainingsplan, ich laufe und fahre MTB wie ich einfach Lust dazu habe. Ich versuche zwei oder dreimal die Woche laufen zu gehen, wobei der Spaß immer im Vordergrund stehen soll.

Welche weiteren Saisonziele hast du noch?

Das zweite große Ziel dieses Jahr ist noch der Wien Marathon, wo ich meine Bestzeit von 2019 (3:06:05 Stunden) verbessern möchte. Wenn alles passt, auf unter drei Stunden.

Alle Ergebnisse

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.