Innviertler Cup 2020: LAG Ried mit Dreifachsieg

Rund 120 Athleten haben am virtuellen Innviertler Cup 2020 teilgenommen. Über fünf Wochen haben sich die Damen über fünf- und die Herren über zehn Kilometer spannende Duelle auf Abstand geliefert. Der Nachwuchs musste drei Kilometer absolvieren. Vor allem im Herrenfeld gab es auffallend viele tolle Zeiten. “Helden des Laufsports” bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme. Einen Überblick über alle Altersklassenergebnisse findet ihr hier. Wer sich über den Geschenkkorb von Eurospar Bachmayr freuen darf, erfahren wir am Dienstag.

Herren – zehn Kilometer: Aigner siegt – Reischauer auf Platz zwei

Bei den Herren gab es jede Menge tolle Zeiten. Allen voran war es Jürgen Aigner – Staatsmeister 2017 über die 3.000 Meter Hindernis – der für seinen Trainingslauf gerade mal 33:33 Minuten benötigte. Der 30-jährige Athlet der LAG Ried siegte somit vor zwei Athleten des CLR Sauwald. Einer davon, Marcus Reischauer aus Pattigham, bestätigte seine aktuell tolle Form mit einer neuen persönlichen Bestzeit und “erreichte” nach 34:05 Minuten das Ziel. Platz drei geht an seinen Vereinskollegen Thomas Mayr. Dem Triathlet gelang ein Trainingslauf in 34:27 Minuten.

Top 10:

  1. Jürgen Aigner – LAG Ried – 33:33 Minuten
  2. Marcus Reischauer – CLR Sauwald – 34:05 Minuten
  3. Thomas Mayr – CLR Sauwald – 34:27 Minuten
  4. Martin Haas – CLR Sauwald – 34:34 Minuten
  5. Robert Taferner – Esin-Racing – 34:52 Minuten
  6. Josef Hartl – besserlaufen.at – 35:45 Minuten
  7. Peter Huber – ESIN-Racing – 36:05 Minuten
  8. Markus Kronberger – St. Peter Bewegt – 36:52 Minuten
  9. Alexander Reisecker – St. Peter Bewegt – 37:26 Minuten
  10. Andreas Prommegger – Athletik Club Frauenstein – 37:43 Minuten
Links: Jasmin Zweimüller – Rechts: Marcus Reischauer

Damen – fünf Kilometer: Zweimüller mit Bestzeit zum Sieg – Linecker und Hörmandinger dahinter

Jasmin Zweimüller durfte sich mit einer neuer persönlichen Bestzeit über den Damensieg freuen. Die 25-jährige Athletin der LAG Ried benötigte für die fünf Kilometer 18:30 Minuten. Platz zwei geht an Susanne Linecker (Triathlon Mattigtal). Linecker war nach starken 19:50 Minuten im “Ziel”. Maria Hörmandinger von der LG Innviertel sicherte sich mit 20:52 Minuten Bronze.

Top 10:

  1. Jasmin Zweimüller – LAG Ried – 18:30 Minuten
  2. Susanne Linecker – Triathlon Mattigtal – 19:50 Minuten
  3. Maria Hörmandinger – LG Innviertel – 20:52 Minuten
  4. Bettina Taferner – Triathlon Mattigtal – 21:16 Minuten
  5. Iris Bluttner – SV Lengau – 21:20 Minuten
  6. Vera Lauschensky – Team be the change Salzburg – 21:56 Minuten
  7. Katrin Kohlbauer – Team Alpha – 22:00 Minuten
  8. Katrin Unger – Sport Rinnerthaler – 22:29 Minuten
  9. Margit Eidenhammer – SV Lengau – 23:26 Minuten
  10. Marina Sandrk – Kein Verein – 24:14 Minuten

Jugend: Mädchen und Burschen: Wakonig und Hartl siegen

Den Dreifachsieg für die LAG Ried machte Jakob Wakonig mit einer Zeit von 09:30 Minuten perfekt. Mit einer Minute Vorsprung siegte Wakonig vor Maximilian Konrad (LG Bora/TSV Mattighofen). Platz drei über die 3.000 Meter geht an Tobias Peber (11:39 Minuten) – ebenfalls von LG Bora/TSV Mattighofen. Bei den Mädels konnte die LG Bora/TSV Mattighofen einen Dreifachsieg feiern. Emma Hartl vor Maja Enhuber und Gesine Wollboldt hieß es am Ende.

  1. Jakob Wakonig – LAG Ried – 9:30 Minuten
  2. Maximilian Konrad – LG Bora/TSV Mattighofen – 10:30 Minuten
  3. Tobias Peber – LG Bora/TSV Mattighofen – 11:39 Minuten
  1. Emma Hartl – LG Bora/TSV Mattighofen – 13:46 Minuten
  2. Maja Enhuber – LG Bora/TSV Mattighofen – 13:55 Minuten
  3. Gesine Wollboldt – LG Bora/TSV Mattighofen – 15:47 Minuten

Nochmal: Alle Ergebnisse hier.

Maria Hörmandinger

Fotos:

1 Kommentar zu „Innviertler Cup 2020: LAG Ried mit Dreifachsieg“

  1. Gerald Stockinger

    Hallo Mario, war eine tolle Idee mit der Virtuellen Laufveranstaltungen! Es gibt einem doch einen zusätzlichen Boost in Kriesenzeiten! Noch Danke für deine Bemühungen! Sportliche Grüße Gerald

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.