Laufen als Weg in ein besseres Leben

Text von Bernadette Schuster. Beitrag auch hier zu finden.

Jeder Mensch hat die Chance ein gesundes und vitales Leben zu führen. Gerade in Zeiten wie diesen, ist es noch wichtiger seine Psyche und sein Immunsystem zu stärken. Sehr viel haben wir selbst in der Hand, nur das müssen wir uns bewusst machen. Bewegung ist ein wichtiger Schlüssel, um gesund und positiv zu bleiben. Alles im Leben hat was Gutes und aus jeder „Krise“ kann man was Positives gewinnen. Ich hoffe, dass Bewegung allgemein kein „notwendiges Übel“ mehr ist, sondern dass es manche zu einer neuen Lebenseinstellung verhilft. Ich denke sehr viele Krankheiten kann man so aus dem Weg gehen, wenn man einfach für ein gesundes Leben etwas tut. Viele unsere Volkskrankheiten könnten minimiert werden, wodurch auch ein Virus, eine geringere Angriffsfläche hat.

BEWEGUNG IN DER NATUR – ERNÄHRUNG – AUF SICH ACHTEN

Ich nehme euch mit in meine Laufwelt..

Foto: ©Bernadette Schuster

Solange ich denken kann, bin ich täglich draußen in der Natur und bewege mich. Die Natur und der Wald sind das größte Therapiezentrum, Krankenhaus, Kraftort und Energiequelle die es gibt und das ist noch dazu kostenlos und ohne Nebenwirkung. Warum also dieses Geschenk nicht nutzen?

Sport speziell das Laufen, wurde so zu meiner großen Leidenschaft. Aber nicht nur das, soweit ich denken kann, hat mir das Laufen immer und in beinahe in jeder Lebenslage geholfen. Sei es die allgemeinen Hürden des Lebens zu meistern, oder den Verlust eines geliebten Menschen zu verarbeiten. Wenn ich laufe, ist es ein Gefühl, als würde ich eine Tür öffnen und ist somit quasi ein Ausstieg aus dem Alltag, wenn man so will.

An Tagen wo mich viel beschäftigt und durch den Kopf geht, brauche ich meist ein paar hundert Meter, dann spüre ich es, wie die positive Energie wieder zurückkehrt. Ich höre meine Schritte und die Geräusche der Natur, die Anwesenheit der Tiere. Mein Körper richtet sich auf und saugt alles auf. Der Alltag ist plötzlich ganz weit weg, keine schweren Gedanken, einfach nur Positives, das mich umgibt. Probleme werden plötzlich ganz klein, und ich schaff es dann, gute Ideen zu kreieren, wie ich dieses oder jenes Problem am besten lösen könnte. Ich spüre auch, dass ich schneller werde, so frei werde ich mit jedem KM meiner Laufrunde…

An Tagen wo ich eine lockere Laufeinheit habe, bleibe ich oft stehen, verweile im Augenblick und bin dankbar für alles Gute, dass ich im Leben habe. Ja da bin ich einfach glücklich und kann Kraft und Energie tanken. Man sollte sich immer dieses Gefühl vor Augen halten, wenn man von einem Lauf zurückkommt, diese tolle Gefühl, als könnte man Bäume ausreisen.

Nun, nicht jeder ist von Kindesbeinen an bewegungshungrig und sucht positiven Ausgleich in Büchern oder ähnlichen. Klar es ist leicht davon zu reden, dass laufen so toll ist und es so viel Positives mit sich bringt, wenn man es schon von klein auf zu einer Leidenschaft zählt.

ABER MAL ANGENOMMEN, ES ÄNDERT INNERHALB KÜRZESTER ZEIT DAS GANZE LEBEN? BESSERER SCHLAF, VITALITÄT, BEWEGLICHKEIT, ENDORPHINE, FITTER, WACHER, WOMÖGLICH GLÜCKLICHER??

Wäre es also dann nicht einen Versuch wert, mit dem laufen zu beginnen??

Tja wo fängt man an, was brauche ich, welche Schuhe, welche Kleidung??? Fragen über Fragen.
Aber keine Bange, man kann sich viele nützliche und einfache Tipps und Erfahrungen von Hobbyläufern oder Läufern holen. Dazu gibt es immer supa nützliche Tipps in Bloggs, wie auch auf unserer ASICS Frontrunner Seite holen.

Und sollte der Gedanke kommen, “ich bin zu alt um mit dem Laufen zu beginnen”, kann ich euch eines Besseren belehren. Eine unserer Frontrunnerinnen Roswitha hat mit 57 ihr Leben komplett verändert, mit dem Rauchen aufgehört und mit dem Laufen ihre wohl beste Entscheidung in ihrem Leben getroffen 🙂

Es ist sicherlich am Anfang eine Überwindung, wenn es mühsam ist, das Laufen ein wahrer Kraftakt ist und es womöglich so gar nicht leicht von der Hand geht. Mein Tipp dazu: Beginnt mit kleinen Schritten. 3 x in der Woche ein paar Kilometer. Nicht aufgeben, eines Tages kommt der Zeitpunkt, wo es euch fehlt, wenn ihr es nicht tut. Es wird immer leichter und auch die Strecken werden immer länger. Glücksgefühl pur.

Born to run – Der Mensch ist zum Laufen geboren

Also worauf wartest du noch? Der Beste Tag damit zu beginnen ist JETZT!

Foto: ©Bernadette Schuster

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.