Teil 100 (KW 21/2020): Lian Friedl

Foto: ©Mario Friedl

Jubiläumsinterview

Helden-Interview #100 mit dem besten Menschen überhaupt! Lian Friedl aus St. Martin im Innkreis. Lian ist dreieinhalb Jahre und immer fleißig unterwegs. Gelegentlich mit einem gewaltigen Sturkopf. Hierbei handelt es sich um das erste Interview welches übersetzt werden musste. 🙂

Hast du heute schon Sport gemacht?

Na, bin grod munta woan. (Nein, ich bin gerade wach geworden.)

Läufst du gerne?

Jo dua i, i mog amoi mim Papa laufm. (Ja das mache ich, ich möchte mal mit dem Papa laufen.)

Was magst du noch außer herumlaufen?

I mog gern Fuaßboispuin a. Und mog mit mein Tretradl foan, mit meine Mama und mein Papa. Mit Daniel spü i a gern. (Ich spiele gerne Fußball und fahre auch gerne mit dem Fahrrad. Am liebsten mit Mama und Papa, aber auch mit Daniel laufe und fahre ich gerne herum.)

Und was machst du, wenn du nicht gerade mit dem Rad fährst oder irgendwo herumläufst?

Irgendwos mit Daniel spün und in den Kindergarten geh i a gern. Und du muast schreim, dassi gern zu Opa und Oma foa – jo genau und zur Godi muast du schreim. (Da spiele ich mit dem Daniel und gehe sehr gerne in den Kindergarten. Bei Opa und Oma bin ich auch sehr gerne und bei meiner Godi auch – das musst du schreiben.) – Anmerkung: Vier Stunden später sagte er noch: Jakob hob i nu vagessn.

Bald wirst du großer Bruder. Wünscht du dir ein Brüderchen oder ein Schwesterchen?

(Etwas genervt) Jo! Des hob i e scho oft gsogt. A Leonas! (Ja! Ich sage ja ständig, dass ich einen Leonas möchte!)

Möchtest du der Mama was sagen?

Du bist de beste Mama auf der ganzen Welt! (Du bist die beste Mama auf der ganzen Welt!)

Hast du auch den besten Papa der Welt?

Papa, mir is so longweilig. (Papa, mir ist langweilig.)

Das Interview führte Mario Friedl. Ein ganz stolzer Vater.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.