Liesl’s Lauf ins Wochenende

Elisabeth hat im Alter von 14 Jahren mit dem Laufen begonnen. „Es hat mir einfach Spaß gemacht. Anfangs habe ich nur 20 Minuten durchgehalten, mit der Zeit dann immer länger. Außerdem kann man sich das Laufen neben Schule, Studium oder Arbeit super einteilen.“ Elisabeth war lange ein kompletter “Lauf-Rookie”, hatte keinen Plan von Minuten pro Kilometer, Puls etc. Eine Garmin verwendet die Marathon-Spezialistin erst seit 2018. Elisabeth lebt mit ihrem Freund in Graz und arbeitet als Ärztin an der Uni-Klinik. Ihr läuferisches Ziel ist, nie den Spaß daran zu verlieren und verletzungsfrei zu bleiben.

Post-Marathon-Blues

Post-Marathon-Blues Liebe Leser, Das Leben ist wie eine Achterbahnfahrt: mal geht’s rauf, dann bleibt man, wenn alles gut geht, länger „oben“, ist super drauf, alles…
Weiterlesen

Mehr Verständnis für Läufer

Mehr Verständnis für Läufer Liebe Leser! Kennt ihr dieses Gefühl, wegen der Begeisterung für den Laufsport auf Unverständnis zu stoßen? Gar nicht unbedingt im negativen…
Weiterlesen

58:01 Minuten

58:01 Minuten Liebe Leser! Meine erste Kolumne auf “HDL” – und ich freue mich wahnsinnig, dass ich euch ab jetzt jede Woche zu aktuellen Themen…
Weiterlesen