Linz Marathon: Rieder Athleten schnell unterwegs

Oktober 2021: Nach zweieinhalb Jahren Pause fand am letzten Sonntag wieder der Linz Marathon statt. Etliche Rieder Athleten machten sich über die unterschiedlichsten Distanzen auf den Weg. Herrlicher Sonnenschein lockte tausende Zuschauer, welche die Sportler und Sportlerinnen kräftig anfeuerten, an den Streckenrand.

Christina Oberndorfer / Foto: ©Friedl

Marathon: Christina Oberndorfer starke Elfte

Über die Königsdisziplin, den Marathon, wagte sich Christina Oberndorfer von der LG Innviertel. Die 40-Jährige hatte schon in zahlreichen Marathons zuvor bewiesen, dass sie richtig beißen kann, wenn es darauf ankommt. Auch in Linz war es so: „Ich bin es eigentlich zu schnell angegangen, so wurde die zweite Hälfte schon etwas schwieriger und langsamer. Mit meinen 3:09:42 Stunden bin ich aber dennoch zufrieden“, sagte Oberndorfer nach dem Rennen, bei dem die Krankenschwester den starken elften Platz belegte.

Halbmarathon: Diana Reischauer mit Bestzeit

Über die Halbmarathon-Distanz war Christof Gasperi (LG Innviertel) am Start. Mit einer Zeit von 1:39:27 Stunden lief der Vorarlberger Bestzeit. Bei seinem ersten Halbmarathon überhaupt, erreichte Igor Sandrk (LG Innviertel) nach 1:28:31 Stunden das Ziel. Ebenfalls Bestzeit lief Diana Reischauer (kein Verein). Die Pattighamerin benötigte für die 21,195 Kilometer 1:46:12 Stunden und war überglücklich: „Ich habe den Lauf sehr genossen.“ Ingrid Feichtenschlager (LG Innviertel) finishte das Rennen nach 1:56:25 Stunden.

Starkmann und Kirchberger beim Wechsel / Foto: ©Starkmann

Rieder Staffel im Mixed-Bewerb auf Platz sechs

Eine buntgemischte Staffel aus dem Bezirk Ried konnte sich im Mixed-Bewerb (drei Männer, eine Dame) auf den sechsten Gesamtrang platzieren. Mario Friedl, Stephan Kirchberger beide (LG Innviertel), Marja-Liisa Starkmann (LAG Ried) und Josef Wimmer (St. Martin/vereinslos) teilten sich die 42,195 Kilometer auf und liefen mit einer Zeit von 3:08 ins Ziel.

Marja-Liisa Starkmann / Foto: ©Starkmann

Alle Ergebnisse

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.