Rainer Predl siegt bei Wüstenlauf in den USA

Rainer Predl siegt bei Wüstenlauf in den USA

Der 32-jährige Niederösterreicher kam nach 100 Kilometern und 9:47 Stunden ohne größere Probleme ins Ziel.

Foto: ©Predl

Juni 2022: Der Niederösterreicher Rainer Predl holte sich beim 100-km-Wüstenlauf “Running with the Devil” in der nähe von Las Vegas den Gesamtsieg. Der 32-jährige Ultraläufer erreichte nach 1700 Höhenmetern und 9:47 Stunden das Ziel. „Es hat alles gepasst, das war eine ganz lässige Geschichte. Wir fanden dort eine schöne Strecke mit mehreren knackigen Anstiegen vor. Das ging in die „Wadl“, sagte Predl im Telefongespräch mit „Helden des Laufsports“. Er habe teilweise mit Kopfschmerzen zu kämpfen gehabt, was er darauf zurückführt, zu wenig Flüssigkeit aufgenommen zu haben. „Die ersten 40 Kilometer waren kein Problem, die Temperaturen haben ebenfalls gepasst. Nur der starke Wind störte“, sagte der mehrfache Weltrekordhalter. Predl, der 2014 als erster Europäer den Saharamarathon gewinnen konnte, ist bekannt dafür, dass er sich große Herausforderungen, welche meistens vor allem im Kopf entschieden werden, stellt. Der Ultraläufer hält unter anderem den Weltrekord, wenn es darum geht, 70 Kilometer, um einen Küchentisch zu laufen.

Foto: ©Predl
Foto: ©Predl

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.