7 Tage – 7 Marathons

Der Innviertler Ultraläufer Günter Dieplinger ist vergangene Woche in sieben Tagen sieben Marathons gelaufen. Der Grund dafür war, dass sein eigentlicher Wettkampf abgesagt wurde. Da der 49-jährige ÖBB-Mitarbeiter aber trotzdem Urlaub hatte und aufgrund der Vorbereitung dementsprechend trainiert war, entschied er sich zu diesen sieben Marathons.

©Günter Dieplinger

539 Kilometer hätte Dieplinger im Zuge der Innchallenge laufen müssen. Diese konnte aus bekannten Gründen nicht stattfinden. Da Dieplinger aber trotzdem Urlaub hatte, suchte er sich eine neue Herausforderung. “Ich habe sehr viel für die Innchallenge trainiert und fühlte mich sehr gut, so entstand die Idee von den sieben Marathons”, so Dieplinger. Dass der Innviertler gut in Form ist, kann man wohl sagen! Jeden Marathon ist der Münzkirchner mit einer Pace von 05:30 Minuten pro Kilometer gelaufen. Am Limit war der ÖBB-Mitarbeiter laut eigener Aussage nie – im Gegenteil. “Ich wollte die Läufe genießen und das ist mir auch gelungen. Aufstehen, frühstücken und jeweils ein Marathon. Das war meine Woche. Motivationsprobleme hatte ich dabei nie”, sagt der leidenschaftliche Läufer im Telefongespräch.

Gegen Langeweile: Abwechslungsreiche Strecken

Um es etwas leichter zu machen ist Dieplinger immer eine andere Strecke gelaufen. “Ich bin natürlich zuhause im Bezirk Schärding gelaufen. Da meine Freundin jedoch in Mülheim am Inn wohnt, bin ich auch im Rieder Bezirk unterwegs gewesen.” Am Samstag, also einen Tag nach dem siebten Marathon, hat Dieplinger schon wieder bei seinem Nachbarn auf der Baustelle ausgeholfen. “Von Muskelkater keine Spur, alles kein Problem”, lacht der einmalige EM-Teilnehmer, der noch auf eine Ultrasaison im Jahr 2020 hofft. “Mal schauen wie sich das Ganze entwickelt. Jetzt laufe ich im Juni mal einen virtuellen 100-Kilometer-Wettkampf”, sagt der Athlet des CLR Sauwald, der sich am heutigen Sonntag mal einen verdienten Ruhetag gönnt. Sein Vereinskollege Gerald Kasbauer ist in dieser Woche sechs Marathons gelaufen.

©Günter Dieplinger

1 Kommentar zu „7 Tage – 7 Marathons“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.