Helden des Laufsports, Susanne Ecker

Teil 24 (KW 49/2018): Susanne Ecker

Susanne Ecker ist 24 Jahre und läuft seit zwei Jahren. 2018 hat sie an sieben Wettkämpfen teilgenommen und für die Zukunft plant sie einen Halbmarathon-Start. Wann es soweit sein soll, lest ihr im Helden-Interview #24.

Helden des Laufsports: Wann hast du mit dem Laufen begonnen und was war deine Motivation?

Susanne: Mit dem regelmäßigen Laufen habe ich vor ca. zwei Jahren begonnen. Meine Motivation war eine Freundin bzw. mein Papa, der früher auch viel gelaufen ist und an einigen Marathonveranstaltungen teilgenommen hat.

Hdl: Deine Bestzeit über fünf Kilometer liegt bei 25:51 Minuten und die über zehn Kilometer bei 54:58 Minuten. Wie und wo waren diese Läufe?

Susanne: Meine Bestzeit bei einer fünf Kilometer-Distanz war heuer am „Airport Night Run“ in Linz. Es war eine imposante Erfahrung zu Mitternacht auf den Start- bzw. Landebahnen zu laufen. Die zehn Kilometer erreichte ich beim Thermenlauf in Bad Füssing in einer Zeit von 54:58 Minuten. Es war ein super Lauf und werde auch definitiv nächstes Jahr wieder teilnehmen.

Hdl: Sind dir Zeiten bei einem Lauf wichtig?

Susanne: Für mich sind die Zeiten bei einem Lauf nur sekundär, aber natürlich hat man einen gewissen Ehrgeiz.

Hdl: Wie oft schnürst du in der Woche die Laufschuhe?

Susanne: Ich versuche zwei bis dreimal Mal in der Woche Laufen zu gehen.

Hdl: Wo befindet sich deine Lieblingsrunde und wie lange ist diese?

Susanne: Ich habe keine bestimmte Lieblingsrunde, meistens laufe ich eine Distanz von ca. sechs Kilometer.

Hdl: Hast du für die Zukunft sportliche Ziele, wenn ja welche?

Susanne: Mein Ziel für die Zukunft wäre ein Halbmarathon, das steht jedoch noch in den Sternen 😉

Hdl: Verfolgst du beim Laufen einen Trainingsplan?

Susanne: Seit ca. einem Monat habe ich einen Trainingsplan.

Hdl: Bist du in einem Laufverein und läufst du gerne in der Gruppe oder lieber alleine?

Susanne: Ich bin in keinem Laufverein. Am liebsten laufe ich alleine, so kann ich mein Tempo selbst bestimmen.

Hdl: Hast du ein Lieblingslaufwetter?

Susanne: Hauptsache keine Hitze 😀

Hdl: Wenn du in deiner Freizeit nicht gerade läufst was machst du dann?

Susanne: In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit meinem Freund, meiner Familie und Freunden.

Hdl: Vielen Dank für das Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.