Traum wurde wahr: Linda Meier holt deutschen 5000-m-Meistertitel

Traum wurde wahr: Linda Meier holt deutschen 5000-m-Meistertitel

Mai 2022: Linda Meier holt in ihrem ersten Jahr bei der U20 gleich auf Anhieb deutschen Meistertitel. Die 18-Jährige holte sich den Titel über die 5000 m in einer Zeit von 17:15 Minuten. Diese Saison möchte die Athletin des LAC Passau noch die U20-WM-Norm knacken, welche bei 16:30 Minuten liegt. Dass Meier solche Zeiten laufen kann, hat sie bereits bewiesen: Ihre Bestzeit liegt bei 16:30 Minuten.

Linda Meier / Foto: ©Claus Habermann

Helden des Laufsports: Erkläre kurz deine Gefühle nach dem Zieleinlauf?

Linda Meier: Mein Traum vom deutschen Meistertitel ist wahr geworden und ich konnte es im ersten Moment noch gar nicht fassen, da ich so überwältigt war.

Wie verlief das Rennen aus deiner Sicht?

Es war ein klassisches Meisterschaftsrennen: Die ersten drei Kilometer wurde das Tempo mit km-Splits von 3:43, 3:30, 3:42min/km ziemlich niedrig gehalten. Dass die U20-WM-Norm (16:30 Minuten) schon außer Reichweite lag, und man nicht nach Zeiten, sondern taktisch um Platzierungen laufen musste, stand schnell fest. In dieser moderaten Anfangsphase ,,schwamm’’ ich daher im Mittelfeld mit. Ab km vier (3:07min/km) fand bei den Führenden eine abrupte Tempoverschärfung statt, die ich leider etwas zu spät erkannte und die Lücke zu den Vorderen erstmal wieder schließen musste. Von diesem Zeitpunkt an, war es ein Duell um Gold und Silber, das sich erst im Endspurt auf den letzten 100 Metern zu meinen Gunsten – nach einem sehr flotten letzten Kilometer in 3:03 Minuten – entscheiden sollte.

“Es war ein klassisches Meisterschaftsrennen. Die WM-Norm war so schnell außer Reichweite”

Linda Meier will die Norm jetzt in Karlsruhe laufen.

Wie schaut eine normale Trainingswoche bei dir aus?

Aktuell trainiere ich sieben Mal die Woche, davon meistens zwei Tempoeinheiten, Dauerläufe in verschiedenen Bereichen und Stabitraining nach Bedarf.

Was hast du in dieser Saison noch am Plan?

In zwei Wochen werden ich bei der langen Laufnacht in Karlsruhe am Start sein und versuchen die U20-WM-Norm über 5000 m (16:30 Minuten) anzugreifen. Meine bisherige Bestzeit liegt bei 16:40 Minuten. Je nach Verlauf der Saison, werden die Rennen geplant. Auf jeden Fall bin ich bei den deutschen Jugendmeisterschaften im Juli in Ulm über die 3000 m am Start.

Noch ein kleiner Rückblick: Wie lautet deine Bilanz der letzten Saison?

Meine letzte Saison verlief sehr gut. Die Höhepunkte waren mit Sicherheit die Silbermedaille bei der DM und die EM-Norm über 3000 m. Jedoch fielen die Europameisterschaften letztes Jahr coronabedingt leider aus und ich hoffe daher auf einen internationalen Einsatz in dieser Saison. Auch auf den Gesamtsieg beim Rieder Stadtlauf erinnere ich mich gerne zurück, da die Stimmung einfach der Hammer war und das ganze Event top organisiert wurde.

Foto: ©Linda Meier

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.