50-km-Lauf: Alex Sellner läuft 3:17 Stunden und Streckenrekord in Leipzig

Der Niederbayer Alex Sellner verpasste in Leipzig zwar sein Ziel den deutschen Rekord über 50 Kilometer in der Altersklasse M50 zu brechen, ist aber über seinen Sieg sehr glücklich.

Foto: ©Alex Sellner (Archivbild)

August 2021: Am Samstag, 20. August, um 6 Uhr erfolgte auf der August-Bebel-Kampfbahn der Startschuss. Ein Zehn-Kilometer-Kurs musste fünfmal gelaufen werden – auch Alex Sellner war am Start. Der Niederbayer wollte dort den deutschen Rekord in der M50 brechen, dafür wäre eine Zeit unter 3:13:07 Stunden nötig gewesen. „Die ersten 20 Kilometer war ich noch auf Kurs, dann musste ich wegen Magen-Darmproblemen kurz raus. Erst in der dritten Runde fand ich wieder meinen Rhythmus“, sagt der 50-Jährige. Mit dem Rekord wurde es nichts, allerdings lief er nach 3:17:04 Stunden als Sieger mit neuem Streckenrekord ins Ziel ein. „Ein gelungener Test für die 100-km-DUV-Meisterschaften in Berlin“, sagt Sellner, der sich dort für die WM 2022 qualifizieren möchte.

Alle Ergebnisse

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.