Innerhofer und Mayr am Berg unschlagbar

Text: ÖLV

Am Sonntag wurden im Rahmen des Kraftalm Berglauf in Itter die Staatsmeisterschaften im Berglauf ausgetragen. Einmal mehr wiederholten Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) und Andrea Mayr (SVS-Leichtathletik) ihre Titel und präsentierten sich in Topform.

Sieger und Siegerin. Foto: ©Thomas Ebner

Manuel Innerhofer holt sich Titel Nummer 5

Im Männerlauf gewann Manuel Innerhofer seinen insgesamt fünften Staatsmeistertitel im Berglauf. Der Salzburger setzte ab zirka der Mitte des Rennens im steilen Bereich von seinen Verfolgern ab und gewann in 54:34 mit mehr als einer Minute Vorsprung auf Markus Hartinger (LTV Köflach) der in 55:52 vor Martin Mattle (TrailMotion Tirol) in 56:21 Bronze holte. Im Zieleinlauf auf Platz 2 in 55:35 landete der in Tirol lebende Thomas Roach (SK Rueckenwind) der jedoch aufgrund seiner Großbritannischen Staatsmeisterschaft nicht für die Staatsmeisterschaft gewertet wird, sich jedoch den Masterstitel in der M40 gewann. Die ersten 14 Läufer erreichten das Ziel unter einer Stunde. Der Mannschaftstitel ging an Kolland Topsport Gaal (Flaschberger, Brandner-Egger, Wieltschnigg) vor LTV Köflach (Hartinger, Rois, Gärtner) und LC Oberpinzgau (Innerhofer, Innerhofer, Wöhrer).

Zehnter Titel in Folge für Andrea Mayr

Andrea Mayr (SVS-Leichtathletik) holte in Itter ihren zehnten Titel in Folge und das mit bravour. Die mehrfache Berglaufwelt- und Europameisterin gewann, auf dem tiefen Boden aufgrund der Unwetter vom Vortag, mit einem Solo-Lauf an der Spitze in 51:53 mit über 8 Minuten Vorsprung vor der ersten Verfolgerin. 
Erste Verfolgerin war einmal mehr Sandrina Illes (Union St. Pölten) in 1:00:18 relativ knapp vor Anna Glack (Union Neuhofen/Krems) in 1:00:56. Insgesamt war das bereits der 14. Berglauf Titel für Andrea Mayr, ihre erste österreichische Berglauf Meisterschaft gewann sie bereits 2002. Seit 2012 gab es dann keine andere Meisterin mehr. LC Villach (Zwerger, Mikl) holte sich den Mannschaftstitel vor LTV Köflach (Kiefer, Schmidt) und LG-Decker Itter (Exenberger, Knapp).

Nachwuchstitel an Tirol und Vorarlberg

Maximilian Mehele (Marathon TEAM Fußach) holte sich den MU20 Titel in 55:29, sowie Anna-Sophie Meusburger (im Wald läuft’s) den WU20 Titel in 33:12. In der U18-Klasse gingen die Titel an Maximilian Meusburger (im Wald läuft’s) in 53:34 und Fabiola Fortschegger (U. Raika Lienz) in 35:30.

Der ORF war vor Ort, am Montag Abend wird ein Beitrag in Tirol Heute (19:00 Uhr ORF2) zu sehen sein, am kommenden Sonntag dann im Sportbild (12:00 Uhr ORF1)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.