Invitational Run Dresden: Kobs läuft Marathon erneut unter drei Stunden

Außergewöhnliche Zeiten, außergewöhnliche Wettkämpfe. In der Laufszene ist nicht wirklich viel los und so werden die stattfindenden Straßenrennen sehr gut angenommen – sollte man meinen! Beim Invitational Run in Dresden, einem Einladungsrennen mit nur wenigen auserwählten Athleten, war auch Anja Kobs am Start. Die 43-Jährige war nur eine von zwei Starterinnen über die Marathon-Distanz. „Es ist schon komisch, da wird überall gejammert, dass keine Wettkämpfe sind und dann sind keine weiblichen Marathonläuferinnen am Start“, sagt Kobs. 17 Runden zu je zweieinhalb Kilometer im großen Garten von Dresden mussten die Marathonis absolvieren. Anja Kobs kam nach tollen 02:59:52 Stunden ins Ziel. „Ich bin sehr glücklich zum zweiten Mal in dieser Saison unter drei Stunden geblieben zu sein“, zieht die Athletin vom TSV Alling eine positive Bilanz.

Foto: ©Anja Kobs

Alle Ergebnisse.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.