Marcus Reischauer läuft Trainingsmarathon in 02:47 Stunden

Der Pattighamer Marcus Reischauer absolvierte am vergangenen Sonntag einen Trainingslauf über die Marathondistanz in 02:47 Stunden. Unterstützt wurde er dabei von seiner Frau Diana und Lauffreund Jürgen Aigner.

Foto: ©Marcus Reischauer (rechts: Aigner)

Eigentlich hätte am Sonntag, 27.09.2020, der Berlin Marathon stattgefunden. Allerdings wurde auch dieses Event abgesagt. Der 37-jährige Marcus Reischauer wollte an diesem Tag aber trotzdem einen Marathon laufen und so hat er einfach seinen eigenen „Innviertel-Marathon“ absolviert. Um auf die vollen 42,195 Kilometer zu kommen, ist Reischauer von Pattigham über Ried nach Utzenaich und retour gelaufen. Seine tolle Zeit: 02:47:14 Stunden (03:58min/km oder 15,3km/h).

2021 unter 02:40 Stunden?

„In den letzten Monaten habe ich ganz nach Lust und Laune trainiert und bin sehr viel mit dem Rad unterwegs gewesen“, sagt der Triathlet, der im nächsten Jahr beim „realen“ Berlin Marathon unter 02:40 Stunden laufen möchte. Im Bezirk war wohl auch dieses Jahr keiner schneller als der Mann, der eine Marathon-Bestzeit von 02:42 Stunden vorzuweisen hat. „Bedanken möchte ich mich noch bei Jürgen Aigner, der mich eine lange Zeit laufend unterstützt hat. Meine Frau Diana war mit dem Rad dabei, danke auch dafür.“

Foto: ©Marcus Reischauer

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.