Medaillen und Vereinsrekord: Erfolgslauf von Elena Trinks geht weiter

Elena Trinks feierte an diesem Wochenende ihre U18 Meisterschaftsmedaillen Nummer vier und fünf. Über 800 m lief die Innviertlerin sogar zum Vereinsrekord und zur einer neuen österreichischen Jahresbestleistung.

Es läuft bei Elena Trinks (Foto©)

12. Juni 2021: Elena Trinks, Athletin der LAG Ried, hat im wahrsten Sinne des Wortes einen Lauf. Nachdem die 16-Jährige bereits drei Meisterschaftsmedaillen in der Altersklasse U18 feiern durfte, kamen an diesem Wochenende zwei weitere hinzu. In Salzburg Rif ging Trinks gestern beim Rennen über 800 m an den Start und lief mit 2:17:49 Minuten nicht nur zur Goldmedaille und einer neuen persönlichen Bestzeit, sondern auch einen neuen LAG-Vereinsrekord sowie österreichische Jahresbestleistung in der Altersklasse U18. „Mit dem Sieg sowie dem österreichischen Meistertitel in der Altersklasse U18 bin ich sehr zufrieden. Ich wollte unbedingt um eine Medaille mitlaufen, dass es dann auch noch mit dem Titel geklappt hat, freut mich riesig”, sagt die frischgebackene Titelträgerin. Am Tag darauf, also am Samstag, wollte Trinks über 1.500 m Titel Nummer zwei attackieren. Daraus wurde allerdings nichts und die Utzenaicherin musste sich mit Silber zufriedengeben: “Durch einen taktischen Fehler konnte ich meinen Erfolg vom Vortag leider nicht wiederholen”, sagt Trinks, fügt aber hinzu: “Ich freue mich aber riesig darüber, dass ich es geschafft habe, den Vize-Meistertitel ins Innviertel zu holen.”

Titelfoto (Hindernislauf) = Archivfoto.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.